Büro für Fahrpersonalrecht

Thomas Wunder

Der studierte Philosoph und Betriebswirt leitete von 1988 bis 1992 das Referat Mitbestimmung beim Hauptvorstand der Gewerkschaft ÖTV und war bis 1996 ÖTV-Pressesprecher und Leiter der Öffentlichkeitsarbeit.
Dann erfüllt er sich einen lange gehegten Wunsch: Er wird selbständig und gründet eine eigene Gesellschaft, ausschließlich zur Beratung von Betriebsratsgremien.
Hierzu wird bei komplexen Umstrukturierungsprozessen in den verschiedenen Branchen kompetente Unterstützung angeboten. Die fachliche Spezialisierung erstreckt sich auf alle strategischen Fragen der Mitbestimmung, insbesondere

An verschiedenen Projekten arbeiten weitere Kolleginnen und Kollegen, und zwar in den Büros in Bonn, Kiel und Dierdorf / Neuwied.
Wir arbeiten in einem engen Experten-Netzwerk zusammen, das bei Spezialfragen hinzugezogen werden kann: Wirtschaftsprüfer, z.B. bei Unternehmensverkäufen Arbeitsrechtler, z.B. bei Betriebsübergängen, Sozialplänen Fachberater, z.B. bei schwierigen Arbeitszeitfragen, Hilfe bei der Erstellung von Dienstplänen, z.B. bei Umsetzung von Dienstplanparametern. Damit wird für Betriebsratsgremien ein optimales Netzwerk an Know-How organisiert!